Die Art von Anbetung,die Gott sich wünscht.

Die Art von Anbetung, die Gott sich wünscht.

Predigtreihe von Grace to you (John MacArthur) über Anbetung in deutscher Übersetzung (mp3 und Text zum kostenlosen Download)

Teil 1: hier
Teil 2: hier
Teil 3: hier
Teil 4: hier
Teil 5: hier


Auszug aus Teil 5:

Die beiden Feinde echter, vollständiger Anbetung sind Jerusalem und Garizim, bildlich gesprochen; ein Mangel an Leidenschaft, an Eifer, an Geist, oder ein Mangel an Wahrheit. Leider muss ich sagen, dass es diese Dinge auch heute noch gibt. Es gibt so viel, das sich „Anbetung“ nennt, selbst im Christentum, unter dem großen Mantel des Evangelikalismus; es gibt so viel „Anbetung“, die an Hysterie ohne Kenntnis, ohne Verständnis grenzt. Al Martin schrieb: „Die Menschen haben mit offenen Bibeln und dem Namen Christi und der Bibel auf ihren Lippen angebetet, während ganze Gemeinden erfasst wurden von Fruchtlosigkeit und Leblosigkeit und Machtlosigkeit; Gemeinden, in denen Wochen und Monate und Jahre vergangen sind, seit Herzen berauscht wurden durch die Sicht der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Jesu Christi, Jahre, seit irgendeine Hymne hingebungsvoll gesungen wurde, Jahre, seit einem Anbeter eine Träne die Wange heruntergelaufen ist, Jahre, seit einem überströmenden Herzen ein ‚Halleluja’ entwichen ist.“
Das ist die Ausgewogenheit der Anbetung. Anbetung erfolgt aus ganzem Herzen und mit ganzer Macht und all euren Kräften und all euren Emotionen, verankert in der Wahrheit.

Anunțuri